AGB's

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB`s) für Seminare, Workshops und Coachings der (STT) Schittly Trainer Team.

 

1) Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Teilnehmer an unseren *Schittly Trainer Team* Seminaren, Trainings und Coachings (im Folgenden "Seminare") und STT(Schittly Trainer Team) genannt. Alle abweichenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Teilnehmers haben keine Gültigkeit.

 

2) Anmeldung und die Anmeldebestätigung

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von (STT) eine Anmeldebestätigung. Ihre Anmeldung kann per Internetformular, Brief oder Fax erfolgen. Erst durch unsere Bestätigung Ihrer Teilnahme wird Ihre Anmeldung gültig. Beachten Sie, dass nach erfolgter Anmeldung die Rechnung innert 14 Tagen per Post erfolgen wird. Es gelten die jeweiligen Bedingungen lt. Ausgeschriebenem Seminar. Bitte benutzen Sie für das Anmeldeformular oder über www.ziele-erreichen.de.

 

3) Leistungserbringung von *Schittly Trainer Team*

Im Seminarpreis sind die notwendigen Unterlagen sowie die notwendigen Geräte und Einrichtungen enthalten. Der Teilnahmebetrag gilt pro Person und Seminartermin. Alle Beträge beinhalten die gesetzliche MwSt. Tagungsunterlagen, Mittagessen und Pausengetränke sind in den jeweiligen Seminaren gesondert geregelt und können voneinander abweichen, sofern die Ausschreibung dies vorsieht. Wir behalten uns vor, angekündigte Referenten durch andere zu ersetzen und / oder notwendige Änderungen vorzunehmen. Ist eine Durchführung der Veranstaltung aufgrund Verhinderung eines Referenten, Störungen am Veranstaltungsort, höherer Gewalt oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl nicht möglich, werden die Teilnehmer umgehend informiert. Die Absage wegen zu geringer Teilnehmerzahl erfolgt mindestens 3 Tage vor Seminarbeginn. Die Seminargebühr wird in diesem Falle erstattet oder auf Wunsch auf ein Folgeseminar übertragen. Ansprüche auf Ersatz von Übernachtungs- und / oder Reisekosten sowie Arbeitsausfall sind ausgeschlossen. Alle weitergehenden Schadensersatzansprüche an (STT) sind ausgeschlossen.

 

4) Seminarabmeldung / Stornobedingungen Zahlung / Frühbucherpreise / 5 % Skonto bei Bankeinzug /Verzug

Die Zahlung der Seminargebühr kann durch Überweisung oder durch Bankeinzug erfolgen. Die Frühbucher-Seminargebühr wird 10 Tage nach Rechnungseingang fällig. Die normale Seminargebühr wird 14 Tage nach Rechnungseingang, spätestens jedoch 3 Wochen bis zum Seminarbeginn fällig. Wird die Seminargebühr per Bankeinzug gezahlt, werden dem Rechnungsbetrag zusätzlich 5 % Skonto gutgeschrieben. Jeder Teilnehmende erhält ein Teilnahmezertifikat nach Abschluss des Seminars zugesandt, sofern die Ausschreibung dies vorsieht. Der volle Teilnahmebetrag ist bei Erhalt der Rechnung sofort fällig, es sei denn, auf der Rechnung ist ein abweichendes Zahlungsziel vermerkt. Bei mehrtägigen Seminaren gilt die dort angekündigte Zahlungsinformation. Zahlungen sind durch Überweisung oder per Paypal möglich. Bezahlung erfolgt auf Rechnung. Die Übersendung von Bargeld oder Schecks ist nicht möglich; bei Verlust der Postsendung übernimmt (STT) keine Haftung. Ein Teilnehmer kann nur mit rechtskräftig festgestellten oder von uns (STT) schriftlich anerkannten Ansprüchen aufrechnen. Kommt der Teilnehmer in einen Zahlungsverzug, so ist (STT) berechtigt, Verzugszinsen i.H.v. 5% über dem Basiszinssatz [nach §247 Abs.1 BGB] p.a. ein zu fordern. Die Kosten für erhöhte Postgebühr trägt der Teilnehmer. Wenn (STT) jedoch einen höheren Verzugsschaden nachweist, kann dieser geltend gemacht werden. In der gleichen Weise ist ein Teilnehmer berechtigt, den Nachweis zu führen, dass ein Schaden überhaupt nicht entstanden oder niedriger ist, als von (STT) geltend gemacht wurde.

Seminarabmeldung / Stornobedingungen

Bei mehrtägigen Seminaren und Auslandsseminaren gilt: Bei Abmeldung bis 14 Tage vor Seminarbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 80,--Euro sowie zuzgl. 50% der Seminar-Kosten Bei Abmeldung bis 7 Tage vor Seminarbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 80,--Euro sowie zuzgl. 80% der Seminar-Kosten. *Wir bitten um Ihr Verständnis*.

Generell gilt: Stornierung

Die Buchung ist rechtsverbindlich und verpflichtet den Besteller zur Zahlung des Teilnehmerbetrages, im. Ein Rücktritt muss schriftlich erfolgen. Bei einem Rücktritt bis 2 Wochen vor Beginn eines einzelnen Workshops / Seminars / Coachingtermins fallen 50% der Gebühren an, danach die volle Kursgebühr. Eine Ersatzperson (vom stornierenden Teilnehmer gestellt) kann jederzeit kostenfrei in Ihre Teilnehmerpflichten eintreten. Bei Nichterscheinen oder bei früherem Verlassen des Seminars wird der volle Betrag des Seminarpreises fällig bzw. wird in voller Höhe einbehalten. Grundsätzlich ist es möglich einen Ersatzteilnehmer durch den Teilnehmer zu stellen, der dann in alle Rechte und Pflichten des Teilnehmers eintritt. In diesem Falle wird keine Bearbeitungsgebühr erhoben.

 

5) Absage des Seminars durch *Schittly Trainer Team*

Bei zu geringer Teilnehmerzahl und in Fällen höherer Gewalt behalten wir uns vor, das Seminar abzusagen. Bei zu geringer Teilnehmerzahl erhalten Sie bis spätestens fünf Arbeitstage vor Seminarbeginn Bescheid. In Fällen höherer Gewalt so bald als möglich. Wir werden uns bemühen, Ihnen baldmöglichst einen geeigneten Ersatztermin anzubieten. Anspruch auf Schadenersatz für die angemeldeten Teilnehmer entsteht durch die Seminarabsage nicht. Bezahlte Seminargebühr wird zurück erstattet.

 

6) Urheberrechte

Tagungsunterlagen sofern ausgegeben, sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Weitergabe oder anderweitige Nutzung der Tagungsunterlagen ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von Schittly Trainer Team gestattet. Mitschnitte (Audio oder Video) von Vorträgen bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.

 

7) Abmahnung

(keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!)
Sollte der Inhalt oder die Aufmachung fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende, schriftliche Nachricht, ohne Kostennote. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Sollten trotzdem von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme Kosten ausgelöst werden, werden wir diese vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

 

8) Haftung

Da alle Seminare von qualifizierten Referenten sorgfältig vorbereitet und durchgeführt werden übernimmt Schittly Trainer Team keinerlei Haftung für Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Inhalte.

 

9) Gerichtsstand und Erfüllungsort

Es gilt deutsches Recht. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.

 

Stand 01/2014